Letztes Feedback

Meta





 

Ist das Absicht?

Menschen sind so unberechenbar...

An einem Tag spielt sie dir Freundschaft, Glück und Spaß vor und am nächsten zeigt sie ihr wahres Gesicht, und lässt dich links liegen. 

Ich bin nicht wütend oder traurig, ich bin einfach einttäuscht...

"Was man gibt, kommt auch irgendwann wieder zurück"  Ich bin freundlich nett und hilfsbereit gewesen und gedankt wird es mir, mit einem Dolch in meinem Rücken und einem in meiner Brust...

Und trotzdem versuch ich jeden Tag für sie besonders zu gestalten und ihr jeden Wunsch von den Augen abzulesen... Auch wenn ich weiß, dass heute ein schöner Tag wird, so weiß ich auch, dass der morgige umso grausamer wird....

30.1.09 17:49, kommentieren

Gestern, Heute und wahrscheinlich Morgen wieder

Mein Tagesprogramm ist mich durch mein Leben zu schlagen und an manchen langen Tagen ist das verdammt hart. Doch die Negativität zieht mich nur runter, mehr als die Gravitation - Also behalte ich die Kontrolle und steuere bedacht die Navigation - versuch positiv zu denken.

Ich versuch meine Augen für alles offen zu halten und trotzdem glaub ich das sie weiterhin geschlossen sind...  Ich versuch nur ein guter Mensch zu sein, doch je stärker ich das versuche desto dümmer kommt mir das vor...

Warum noch nachdenken? Wer brauch schon denkende Mensch wenn wir alle nur dem Konsum erliegen?
Ich überleg ob ich den steinigen Weg gehe oder gleich daneben die geebnete Straße einschlage.Bleib zwischen beiden stehn und bete für die Erleuchtung. Denn verstehen kann ich das ganze bisher noch nicht.

Es gibt so viele Wege - seh mich an so vielen Kreuzungen

Denk so oft nach doch resultiert nur Niederschläge und Enttäuschung. Versuch mich selbst in eine Richtung zu leiten, doch will eurer Licht nicht sehn denn das blendet nur.

Ich bin immer ich selbst - die Ruhe in Person, weswegen in mir noch die Kraft liegt. Ich mach mein Ding. Lass mich nicht abbringen, denn das wär garantiert mein Abstieg...

23.1.09 18:36, kommentieren

Ich sende ein S.O.S!

Ich habe das Gefühl, das der Alltag mich lahm legt und mich an die Welt kettet.

Das einzige was die Menschen noch teilen ist Hoffnung, Hoffnung das morgen alles besser wird...

Ich hab Angst, denn die Gedanken der meisten sind boshaft...

Alle dort draußen verkaufen eine falsche Botschaft!

Neid und Gier sind der Schwerpunkt... Und doch bin ich denn anders? Ich gehe genauso jeden Tag raus um mir ein besseres Leben zu kaufen... Die Scheine machen mich Scheintot... Ich hab Kopfschmerzen...

22.1.09 22:30, kommentieren

Carpe diem! oder?

 Nutze den Tag heißt.

Allerdings kann ich heute nicht behaupten, dass ich das heute getan hab.

Geschlafen, gegessen, gelesen und am PC gesessen - das ist die Kurzfassung von dem heutigem Tag.

Nicht das was ich erwartet habe... Meine Planungen gehen immer in Hose...

Meinem großen Ziel, die Liebe meines Lebens zu finden ist genauso weit entfernt wie gestern und die Tage zuvor...

Was solls? Das Leben geht weiter. Morgen geht der Alltag wieder los...

 

 

 

1 Kommentar 18.1.09 21:28, kommentieren